Fortsetzung Fussball

Gehegt und gepflegt wird die Sportstätte neben den Pflegekräften der Kurverwaltung durch unseren Platzwart Erwin Meppen.  Niemand zieht so exakte Außenlinien wie unser Erwin.

Komplettiert wird die Pflege der Anlage durch regelmäßige Arbeitseinsätze der Fußballabteilung.

 

 

Unsere Fußball-Funktionäre

Die Leitung der Fußballabteilung lag seit der Gründung in folgenden Händen:

  • 1962                    Dirk Eichenbaum
  • 1963 – 1968        Heinz Rustein
  • 1969 – 1972        Harro Freese
  • 1973 – 1975        Hartwig Meppen
  • 1976 – 1982        Friedrich Lübben
  • 1983 – 1995        Horst Hallmann
  • 1995 – 2004        Alexander Gerdes
  • 2004 – 2007        Dominik Brandes
  • 2009 –                 Bernd Bremer-Kebel

 

Historie Jugendfußball
Parallel zur Aufnahme des Punktspielbetriebs im Herrenbereich wurde 1962/63 auch eine B-Jugend ins Rennen geschickt. Die wohlklingenden Namen damals: Keller, Meppen, Schäfer, Cornelius, Seebergen, Prawatke, Hallmann, Müller, Haller, Janssen, Hohlen.

Erstmals 1966/67 erreichte eine TSV-B-Jugend den Meistertitel.

Ab der Saison 1974/75 wurde erstmals auch eine F-Jugend gemeldet.

1981/82 errang die D-Jugend eine erste Meisterschaft für den TSV-Jugendfußball.

Eine der wohl erfolgreichsten Jugendmannschaften startete jedoch 1986/87. Neben Meisterschaft und Hallenpokal errang die damalige F-Jugend den begehrten Ossi-Cup – eine Auszeichnung für die beste Mannschaft der Fußballkreise Aurich und Wittmund.

Damalige Spieler waren: Boris Janssen, Eike Cornelius, Carsten Janssen, Benjamin Eiben, Lars Wistuba, Timo Hillerns, Jens Prawatke, Michael Budnick., Trainer: Dirk Wirdemann.

Auch in den folgenden Jahren wurden immer wieder Jugendmannschaften gemeldet, die häufig für positive Schlagzeilen sorgten. Viele unserer hoffnungsvollen Fußballer fanden in größeren Vereinen auf hohem spielerischen Niveau eine neue Heimat. Viele von ihnen kehrten später gern wieder zurück zu ihrem Heimatverein nach Carolinen-siel – ein Beispiel hierfür ist heute Trainer unserer 1. Herren:  Helge Ommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.