Das Meisterstück ist vollbracht – SG Carolinensiel/Neuharlingersiel holt sich den Titel in der Ostfrieslandklasse B (9er)

Der Showdown der Fußball-Damen 9er fand am Freitagabend im Nordseestadion Neuharlingersiel statt. Dort trafen zum Saisonfinale der Erstplatzierte TUS Esens und der Tabellenzweite SG Carolinensiel/Neuharlingersiel aufeinander. Nach einer langen Saison wollte der Fußballgott die Entscheidung über die Meisterschaft erst in dieser letzten Partie. Esens ging bei Torgleichheit mit drei Punkten Vorsprung in dieses Spiel, sodass es für die Küstenkickerinnen nichts anderes als den Sieg gab.

Diese Vorzeichen hatten sich die Spielerinnen vom Siel zu Herzen genommen und starteten von Beginn an mit einer Druckphase auf die Gegnerinnen. So fand die Anfangsviertelstunde komplett in der Hälfte der Gäste statt, wobei es noch an zwingenden Torchancen fehlte. Nach der Anfangsoffensive konnten sich die Gäste aus Esens etwas befreien und ihrerseits immer wieder gefährliche Konter setzen. Doch der Eindruck blieb: Die Heimmannschaft hatte einen Plan und sie hauten sich mit allem was sie hatten rein. So verpufften alle Angriffsbemühungen der Gäste in der SG-Abwehr oder bei der gut aufgestellten SG-Torfrau.

Ein Durcheinander in der Esenser Hintermannschaft nutzte die SG-Torjägerin Merit Beckmann, indem sie beim Zuspiel von Jantke Kühner zielstrebig nachsetzte und den Ball zum 1:0 ins Tor schob. Der Jubel bei den zahlreichen Fans war riesig, während Trainer Stefan Tobias seine Mannschaft zur Ruhe und Konzentration aufrief.

In der zweiten Halbzeit blieb die SG die spielbestimmende Mannschaft. Esens konnte zu keiner Zeit die Spielkontrolle übernehmen und so konnte die Heimmannschaft ihre Chancen nutzen und das Ergebnis nach oben schrauben. Zunächst war es wiederum die erfahrene Jantke Kühner, die mustergültig auf Miriam Jannsen passte, die den Ball hervorragend mitnahm und einnetzte. Janssen war es dann auch, die sich auf der rechten Außenbahn durchsetzte und punktgenau auf Merit Beckmann spielte. Diese hatte keinerlei Probleme zum zweiten Mal an diesem Abend zu verwandeln. 

Damit waren die Partei und auch die Meisterschaft entschieden. Dennoch gab es einen weiteren Höhepunkt, als Stefan Tobias zehn Minuten vor dem Abpfiff Jantke Kühner vom Platz holte. Unter tosendem Beifall verließ sie nach 21 Jahren, 423 Spielen und 26 Toren zum letzten Mal das Feld – eine SG-Legende geht in den Ruhestand.

„Auf die ganze Saison gesehen sind wir der verdiente Meister. Die Mädels haben eine so fantastische Hinrunde gespielt und unterm Strich auch die meisten Punkte gesammelt. Dennoch war Esens zum Ende sehr spielstark und ein harter Konkurrent“, sagte der überglückliche und stolze SG-Trainer Stefan Tobias.

Für die SG Carolinensiel/Neuharlingersiel spielten:

Liska Scholmann, Janna Hammer, Ylva Jacobs, Janna Hildebrand, Jantke Kühner, Korinna Steffens, Iris Otten, Merit Beckmann, Miriam Janssen, Hanna Treichel und Freya Heinen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.