Unentschieden im Derby – Glücklicher Ausgleich für die Sielerinnen

Das Derby auf Kunstrasen zwischen dem TUS Esens und der SG Carolinensiel/Neuharlingersiel war zeitgleich das Duell der derzeitigen Plätze eins und zwei der Tabelle der Ostfrieslandklasse B. Diese Rahmenbedingungen ließen ein gutes und spannendes Spiel erwarten, aber letztendlich konnten diese Erwartungen nicht erfüllt werden.
Die Sielerinnen begannen nervös und unkonzentriert. Das führte zu unpräzisen Pässen und unnötigen Ballverlusten. Die Esenserinnen nutzten das und dominierten das Spiel. Carolinensiel/Neuharlingersiel hatte aber Glück, das die Abwehr gute Arbeit machte. In der 23. Minute fand der TUS aber die Lücke und Janna Rabenstein wurde schön in Szene gesetzt. Die Chance zum Abschluss nutzte diese souverän und erzielte die verdiente Führung. Nach dem Gegentreffer kamen die Sielerinnen besser ins Spiel und erarbeiteten sich nun ihrerseits Chancen. Die beste davon in der 30. Minute durch Jantke Kühner konnte Esens` Torfrau Jasmin Stöhr aber entschärfen. Mit dem 1:0 ging es in die Pause.
Nach der Halbzeit kamen die Sielerinnen wieder nicht richtig ins Spiel und Esens blieb gefährlich. Beinahe hätten sich die Küstenkickerinnen den Ball sogar selber ins Netz gelegt, aber der Pfosten rettete. Statt schöner Kombinationen versuchten es die Gäste mit Fernschüssen. Als Talea Kruse einen festen Schuss absetzte, hatte die SG Glück, dass Stöhr nur abprallen ließ und dass Merit Beckmann nachsetzen konnte, um den glücklichen 1:1 Ausgleich zu markieren. Das Unentschieden brachten die Sielerinnen dann über die Zeit und konnten somit die Tabellenführung halten.
„Heute war nicht unser Tag und mit dem Unentschieden können wir gut leben.“, resümierte SG-Trainer Tobias nach Spielende.
Für die SG Carolinensiel/Neuharlingersiel spielten:
Liska Schoolmann, Janna Hammer, Ylva Jacobs, Talea Kruse, Korinna Steffens, Ilka Agena, Iris Otten, Merit Beckmann, Jantke Kühner, Miriam Janssen,  Freya Heinen und Wiebke Janssen
Stefan Tobias
Trainer SG Carolinensiel/Neuharlingersiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.