4. Etappe Ossiloop

Am vergangenen Freitag startet für die TSVler die 4. Etappe des Ossiloops. Die mit insgesamt 12 Kilometer lange Mühlenetappe führte von Holtrop nach Bagband. Nachdem bereits der Ortsvorsteher Eike Cornelius bei der 2. Etappe als Fahrer fungierte saßen diesmal der 1. Vorsitzende des TSV Gottfried Hillerns und der Ortsbrandmeister Jens Fremy am Steuer der Mannschaftsbusse. Herzlichen Dank auch an Stefanie Totzeck, die schon des öfteren gefahren ist.

POS PLATZ AK AKP VORNAME NAME G JG LAUF1 LAUF2 LAUF3 LAUF4 ENDZEIT
119 113 MHK 94 Timo Langer M 73 00:47:27 00:48:07 00:42:48 00:51:08 03:09:29
169 161 MHK 136 Jan markgraf M 84 00:47:27 00:50:56 00:43:24 00:54:40 03:16:25
259 244 MHK 212 Jan Hillerns M 78 00:51:14 00:51:45 00:44:58 00:54:49 03:22:42
656 602 MHK 520 Gerhard Wilken M 72 00:57:39 00:54:15 00:47:27 01:02:42 03:42:01
854 755 MHK 657 Lars Poppe M 75 00:57:39 00:59:22 00:51:16 01:02:43 03:50:57
1146 189 WHK 168 Andrea Pampuch W 76 01:01:50 01:01:50 00:54:28 01:06:05 04:04:10
1154 194 WHK 172 Janna Fremy W 81 01:01:50 01:01:50 00:54:28 01:06:16 04:04:21
1266 233 WHK 207 Myriam Hakvoort W 77 01:03:30 01:04:28 00:54:51 01:07:08 04:09:54
1446 1137 MHK 1002 Jochen Schmidt M 72 01:05:36 01:05:35 00:56:26 01:09:31 04:17:06
1543 350 WHK 303 Janina Budnick W 79 01:03:30 01:16:27 00:54:33 01:07:09 04:21:37
1781 473 WHK 409 Julia Cornelius W 82 01:09:18 01:11:42 00:59:53 01:14:50 04:35:42
1864 525 WHK 448 Wiebke Lübben W 79 01:09:18 01:11:43 01:01:39 01:17:16 04:39:54
2340 1481 MHK 1307 Hanko Penshorn M 84 01:24:16 01:23:12 01:13:08 01:28:53 05:29:27
2378 887 WHK 767 Janna Adden W 89 01:25:48 01:25:23 01:24:42 01:32:16 05:48:06

Am Dienstag geht es nach von Gut Stickelkamp nach Holtland.

Appell der Organisatoren:

Liebe Ossiloper,
wir kommen in die Heimatgemeinde des Ossiloops. Klaus Beyer lebte hier und das Zentrum seines sportlichen Schaffens war der Sportplatz des SV Holtland, wo wir einlaufen. Von 1982 bis 2006 lief der Ossiloop unter seiner Führung und die Erfolgsgeschichte des Ossiloops hat er geschrieben. Ihm ist es zu verdanken, das so viele Läufer Spaß am Laufen durch Ostfriesland haben.

Die Etappe ist gefährlich aus folgenden Gründen. Die Wetterprognosen sagen ungewohnte hohe Temperaturen für den Abend von über 20 ° vorher. Die Etappe ist unter 10 km, was viele dazu verleitet sie zu laufen wie 5 km, dabei hat man drittens schon vier harte Etappen in den Beinen. Vor ein paar Jahren gab es gerade auf dieser Etappe mehrere Kreislauf Zusammenbrüche. Bitte lauft morgen vernünftig! Wir haben zur Kühlung eine dritte Wasserstelle eingerichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.