Carolinensieler präsentieren neue Laufshirts beim Oldenburg-Marathon

Am Sonntag, 22.10.17 hieß es für die Läufer vom TSV Jahn Carolinensiel wieder einmal „früh aufstehen“, es sollte nach Oldenburg zum Marathon gehen, an dem über die verschiedenen Distanzen mehr als 5000 Läufer teilnahmen.

Feierlich wurden erstmalig die neuen TSV-Laufshirts präsentiert, die auch während der Läufe von Sportlern aus umliegenden Ortschaften nicht unbemerkt blieben.

Um 10:00 Uhr starteten die Clinsieler-Mädels den 10km-langen Rundkurs und erreichten allesamt gesund und fröhlich, leider aber etwas vom Regen durchnässt, das Ziel.

Ab 10:45 Uhr ging es auch für die Halbmarathon-Läufer auf die Strecke, die diesen Rundkurs 2x absolvieren mussten und so manche persönliche Bestzeit aufstellen konnten.

Im Ziel wurden alle Läufer von einer bekannten Stimme empfangen, unser Ossiloop-Kommentator Heino Krüger, der gleich die Zuschauer darüber informierte, dass es in Carolinensiel die leckersten Fischbrötchen gibt.

Trotz der wechselhaften Wetterverhältnisse war der OL-Marathon aber ein schöner und sehr gut organisierter Lauf.

Als sich zum Nachmittag „die Sonne durchkämpfte“, gönnten sich die Läufer und ihre mitgereisten Fans noch ein gemeinsames Belohnungsessen beim Italiener, bevor es wieder in Richtung Heimat ging.

 

Ergebnisse:

Öffentlicher Halbmarathon

Platz 282:            Nico Meppen                    1:43:16

Platz 383:            Gerhard Wilken                1:46:33

Platz 945:            Jochen Schmidt                2:09:58

Platz 946:            Lars Poppe                       2:09:59

 

10km Volksbank Citylauf

Platz 142:            Andrea Pampuch              55:07

Platz 227:            Janna Fremy                    58:00

Platz 374:            Marion Meppen              1:02:12

Platz 376:            Ann-Cristin Strauch        1:02:12

Platz 457:            Janina Müller                 1:05:04

 

Herzlichen Glückwunsch zu den hervorragenden Ergebnissen und nochmals vielen Dank an Fahrer und Fans.