Autor-Archiv Bernd

VonBernd

I. Herren siegt erstmals zweistellig

In einem letztlich einseitigen Freitag-Abend-Rückspiel dominierte die I. Herren des TSV die Gäste aus Sandhorst zu jeder Zeit. Nur zu Beginn der Partie vermochten es die Gegner für eine kurze Zeit mitzuspielen.

Zudem agierten die Gäste in Zweikämpfen häufig unglücklich und veranlassten den Unparteiischen bereits in der 1. Halbzeit die Ampelkarte zu ziehen; nicht jedoch wegen Foulspiels, sondern wegen Meckerns.

Aber bereits vorher hatte die junge TSV-Mannschaft begonnen, zielstrebig den nächsten deutlichen Erfolg anzupeilen.

Die Tore fielen aufgrund deutlicher technischer und läuferischer Überlegenheit zwangsläufig. Der TSV machte insbesondere in der ersten Hälfte fast alles richtig. Hinten souverän und vorne energisch fielen die Tore bereits nach 7.min: Ilja Schmidt schließt erfolgreich nach feinem Becker-Steilpass ab.

17.min: Julian Becker staubt ab, nachdem der Gäste-Keeper den Ball nach einer Ecke nicht festhalten kann.

22.min: Adrian Blischke schließt nach Alleingang erfolgreich ab

29.min: erneut Adrian Blischke nach Dribbling in den Strafraum

36.min: Tim Rabenstein verwertet konsequent nach starker Blischke-Vorarbeit

39.min: Adrian Blischke nach starkem Tempo-Dribbling von Ilja Schmidt

57.min: Tim Rabenstein legt mannschaftsdienlich auf den einschussbereiten Jannis Hakvoort ab, der aber gestört wird; Rabenstein kommt erneut in Ballbesitz und staubt ab

62.min: Sönke Ommen mit Strafstoß nach Foul an ihm selbst (eine ganz alte Regel sagt: der Gefoulte schießt nicht selbst, aber an diesem Abend widerlegte der TSV sogar diese alte Weisheit)

64.min: erneut Sönke Ommen mit Distanzschuss aus 20 Metern.

73.min: Phil Menke ebenfalls mit Strafstoß nach gefährlichem Spiel im 16er gg. Christian Mammen.

In der 78. min kam der TuS Sandhorst zu seinem Ehrentreffer.

Endstand TSV Jahn Carolinensiel – Tus Sandhorst 10:1