Übungsleiter gesucht ! Yoga, Pilates, Gesundheitssport

„Werde fit mach mit!“ Unter diesem Slogan bietet der TSV „Jahn“ Carolinensiel nun seit fünf Jahren ein umfangreiches Programm an Gesundheitssport an. Jürgen Dittbrenner hatte die Idee für diese Sparte, nachdem die Cliner Quelle wieder eröffnet wurde und sich als Gesundheitszentrum vorstellte. „Es gab viele Menschen, die für ihren Rhea-Sport woanders hingefahren sind. Ich habe mir gedacht, das wäre doch eine schöne Sparte für den TSV“, sagt Jürgen Dittbrenner, der die Reha-Gruppen nun von Anfang an bereut.

Der Kontakt mit dem TSV-Vorsitzenden Gottfried Hillerns und mit Kurdirektor Kai Koch bestätigte den heute 68-Jährigen schnell – ein Gesundheitsportprogramm anzubieten. Damit erweiterte der Carolinensieler Sportverein seine bestehenden sechs Sparten um eine weitere und die ist beliebt. Pro Woche werden 120 Teilnehmer in den Kursen betreut. Die Hälfte der Männer und Frauen im Alter von 30 bis 85 Jahren kommt mit einer Verordnung der Krankenkasse. „Wir rechnen dann direkt mit den Kassen ab“, erklärt Gottfried Hillerns, der seit 31 Jahren Vorsitzender des 630 Mitglieder großen Sportvereins ist. Für den TSV sind die Verordnungen eine gute kleine Einnahmequelle. Aber nicht nur diejenigen, die den Reha-Sport vom Arzt verschrieben bekommen, sind dem Verein willkommen. Jeder kann an einem der Gesundheitskurse, Reha-Sport Wassergymnastik oder Trocken- sowie Wirbelsäulengymnastik sowie Pilates teilnehmen.

Dafür müssen Interessierte nur Mitglied im Verein werden. „Der Jahresbeitrag beträgt 50 Euro“, erklärt Hillerns. Für die Teilnahme am Reha-Sport-Programm kommen zusätzlich noch einmal im Jahr 30 Euro dazu.

Damit das umfangreiche Angebot beim TSV „Jahn“ aber auch künftig in vollem Umfang bestehen kann, sucht der Verein nun dringend neue Übungsleiter. Immerhin bietet der TSV jeden Tag von Montag bis Freitag Kurse an.

Voraussetzung, eine der Reha-Gruppe zu übernehmen, ist die Übungsleiter-B-Lizenz. Der Verein zahlt eine Aufwandsentschädigung. „Wir sind zeitlich flexibel, auch Berufstätige können Übungsleiter werden“, wirbt Dittbrenner für Nachwuchs.

Wer bereit ist, den Verein mit seiner Arbeit als Übungsleiter zu unterstützen, sollte sich bei Jürgen Dittbrenner unter ✆ 04467 / 87026 oder per E-Mail melden. Mehr Informationen unter: j.dittbrenner@online.de

Bericht aus Anzeiger für Harlingerland 
12.Okt..2018 Inga Mennen